Laserakupunktur / Softlaser / Biophotonen-Therapie

Laser-Akupunktur
Quelle: Pixelio

"Ohne Licht sind wir nicht lebensfähig. Jede unserer Körperzelle enthält Licht. Erkrankt eine Zelle, dann beinhaltet sie auch weniger Licht."

In jeder Zelle unseres Körpers ist Licht enthalten. Die positive Wirkung des Lichts auf das eigene Wohlbefinden durch bspw. das Sonnenlicht kennt jeder. Die Laserakupunktur - in den 1970er Jahren entwickelt - ist eine nadelfreie Sonderform der Akupunktur. Hierbei werden die Akupunkturpunkte durch Zufuhr von Lichtenergie per Softlaser stimuliert. Unser Körper empfängt das Licht  über Biophotonen. Das eindringende Licht regt die Körperzellen zur Neuordnung und zur Regeneration an. Über die Verästelung des Nervensystems durchwandert das Licht den Körper bis ins Gehirn. Hier wirkt es z. B. regulierend auf die Bildung von Hormonen wie Endorphine "Glückshormone" und Cortisol. Der Soft-Laserstrahl stimuliert Heilungsprozesse.

Erklärung Biophotonen: Photonen sind Lichtquanten - masselose und nicht weiter teilbare Teilchen. Tiere, Pflanzen und Menschen benötigen diese Photonen zum Leben. Pflanzen betreiben dadurch ihre Photosynthese. Lichtbündel bestehen aus einem Zusammenschluss von Photonen und werden als Biophotonen bezeichnet. Diese Biophotonen übertragen Informationen. Dadurch, dass das Licht die Fähigkeit besitzt den Körper allmählich zu durchwandern, wird seine Information von Zelle zu Zelle weiter gegeben. Ist eine Zelle beispielsweise krank verdunkelt sie sich.

Die Laserakupunktur ist schmerzfrei, gut verträglich und somit auch für Kinder, sensible und schmerzempfindliche Menschen geeignet.

Diese Therapiemethode wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd, regeneriert das Gewebe und verbessert die Mikrozirkulation.

Einsatzbereich der Laserakupunktur:

  • Allergien
  • Asthma bronchiale
  • Akne vulgaris
  • Borreliose
  • Chronisch wiederkehrende Infekte
  • Erschöpfungssyndrom
  • Chron. Epstein-Barr-Virusinfektion
  • Neurodermitis
  • Ekzeme
  • Hyperaktivität (ADS / ADHS)
  • Unruhezustände
  • Chronische Magen-Darm-Erkrankungen (Colitis ulcerosa / Morbus Crohn)
  • Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln
  • Migräne/Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Chronische Schmerzen
  • Schwache Immunabwehr
  • Stoffwechselstörungen
  • Fibromyalgie
  • Tinnitus


Bei vielen alternativmedizinischen Methoden ist deren Wirksamkeit rein wissenschaftlich nicht zu beweisen. Dies gilt auch für die Laserakupunktur.

zurück

Akupunktur
biophotonen
laserakupunktur
softlaser